Die Tennis-Abteilung des TSV Mönchröden gibt bekannt, dass ab Mai 2019 mit Thorsten Schubert ein qualifizierter Tenniscoach aus der Region als neuer Vereinstrainer zur Verfügung steht.

Thorsten Schubert ist lizensierter DTB-C-Trainer Leistungssport, Landesligaspieler Herren 40, amtierender oberfränkischer Mannschaftsmeister Herren 40 und unterstützt künftig auch die neu formierte Herren-30-Mannschaft des TSV Mönchröden.

Die "Mönche" hoffen, dass sie ihren Mitgliedern mit der Verpflichtung eines neuen Trainers zusätzliche Trainingsanreize schaffen, schließlich könne so jeder Spieler seine persönliche Leistung noch einmal steigern.

Beim neuen Vereinstrainer kann auf der Anlage des TSV Mönchröden jeder trainieren - egal ob jung, alt, Anfänger, Fortgeschrittener, im Einzel- oder in der Mannschaft - auch Nicht-Vereinsangehörige dürfen auf die Anlage.

Finnlay Langbein auf Platz 3

;

Die Tennisjugend  des TC Einberg meldet einen schönen Erfolg: Bei den oberfränkischen Tennismeisterschaften der U9 in Bayreuth erkämpfte sich Finnlay Langbein vom TC Einberg den sehr guten dritten Platz. Der talentierte Jugendspieler musste sich nur den zwei Finalisten geschlagen geben. In der Vorrunde setzte er sich mit zwei souveränen Siegen (4:2/4:1 und 4:1/4:2) bei nur einer Niederlage (2:4/1:4) durch. Im Halbfinale unterlag er mit 2:4 und 2:4 und verpasste knapp das Endspiel. Trotzdem war natürlich auch Trainerin Beate Krug stolz auf ihren jungen Schützling. mfo/wbo