Als Teil des Rahmenprogramms bieten die Museen der Stadt Bamberg jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr Kurzführungen durch die Ausstellung "Für Thron, Altar, Salon - Der Modelleur Carl Schropp (1794 - 1875) in Erfurt und Bamberg" an. Mit dieser Schau machen der Historische Verein, die Museen der Stadt und das Stadtarchiv auf das ungewöhnliche Werk eines ungewöhnlichen Mannes aufmerksam: Der Modelleur Carl Schropp schuf in seiner Werkstatt in Erfurt und Bamberg beeindruckende Modelle von Kirchen, Altären und Landschaften und verkaufte diese in ganz Deutschland an Liebhaber seiner Kunst. Die Werke verblüffen durch ihren Detailreichtum selbst in kleinsten Maßstäben. Treffpunkt ist am morgigen Sonntag, 1. Mai, an der Museumskasse. red