Die Bürger-Energie Forchheim sieht sich auf Erfolgskurs und zugleich im Einklang mit der Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus. Dies wurde bei der Generalversammlung der Bürger-für-Bürger-Energie e.G. Landkreis Forchheim (BfB) in St. Gereon deutlich.
"Die Genossenschaft steht finanziell auf einem soliden Fundament und ist aus unserer Sicht auf einem guten Weg" - mit diesen Worten schloss Steuerberater Henrik Moes die Vorstellung der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 2015. Tatsächlich weist die Bilanz für 2015 einen Überschuss von über 10 000 Euro aus, so dass mit den Verlustvorträgen aus dem Gründungsjahr 2013 und 2014 von gut 9 000 Euro per Saldo ein Gewinn von rund 800 Euro zu Buche steht. Das sei natürlich nicht viel, liege aber klar über Plan, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Rüdiger Sudhoff, denn man habe erst für 2016 mit dem Erreichen der Gewinnzone gerechnet.