Nach 20 Jahren hat Rudolf Volke (Bündnis 90/Die Grünen) aus beruflichen Gründen sein Gemeinderatsmandat niedergelegt. Jetzt vereidigte Bürgermeister Wolfgang Möhrlein (CSU) dessen Nachrücker Udo Schöpplein. In der Sitzung hatte er Volke für dessen Engagement gedankt. Er habe habe den Gemeinderat mitgeprägt und vor allem Lohndorf gut vertreten. Auch Rudolf Volke (Jahrgang 1960) lobte die konstruktive, manchmal auch kontroverse Atmosphäre im Gemeinderat. "Ich denke, wir können stolz sein auf unsere innovative Gemeinde mit hoher Lebensqualität", sagte er.
Udo Schöpplein (Jahrgang 1961) ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt ebenso wie sein Vorgänger in Lohndorf. Von Beruf ist er Heilerziehungspfleger und Heilpädagoge. Derzeit arbeitet er als Heilpädagoge mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.