von unserem Mitarbeiter  Georg Hütgens

Schönbrunn — Bürgermeister Georg Hollet (BBL) gab einen groben Überblick über die finanziellen Verhältnisse und über die anstehenden Problemstellungen der Gemeinde. Der Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Burgebrach, Klaus Dorsch, stellte den Etatentwurf für das Jahr 2015 vor. Über die Einnahmen aus der Gewerbesteuer und der Grundsteuer (A und B) liegen noch keine signifikanten Zahlen vor. Bei einer voraussichtlichen Kreditaufnahme von ca. 950 000 Euro für das anstehende Großprojekt Generalsanierung Grundschule Schönbrunn wird eine moderate Anhebung der Gewerbe- und Grundsteuer vom Landratsamt Bamberg empfohlen, um die Finanzkraft der Gemeinde zu stärken.