Zum Schnitzen in den Herbstferien für Anfänger und Fortgeschrittene lädt die Schreinermeisterschule in Ebern ein. Seit vielen Jahren bietet die Schule ihren angehenden Meistern wie auch interessierten Externen mehrtägige Schnitzkurse an. Auch interessierte Laien haben die Möglichkeit, daran teilzunehmen.
Für den Kurs vom 2. bis 5. November sind noch Plätze frei.
Geleitet wird der Kurs, in dem Reliefs, Kerbschnitzereien oder Plastiken gefertigt werden, von der Holzbildhauerin und Schreinermeisterin Kathrin Hubl aus Oerlenbach. Sie selbst war Schülerin der Meisterschule Ebern.
In den ersten ein bis zwei Tagen geht es um das Schnitzen eines Reliefs mit pflanzlichem Motiv nach Vorlage. Später ist dann die Umsetzung und Verwirklichung eigener Ideen sowie das Schärfen der Werkzeuge an den verschiedenen Maschinen Thema.
Lindenholz kann im Kurs erworben werden. Geeignet sind aber auch Obsthölzer, auch Ahorn, Eiche und Nussbaum. Interessenten melden sich im Sekretariat der Meisterschule Ebern, Telefon 09531 9236. red