Besonders für Kinder in Begleitung von Erwachsenen ist eine vom Förderkreis Ahorn ausgearbeitete Schnitzeljagd mit dem Fahrrad geeignet. In den Gemeindeteilen sind jeweils Aufgaben zu lösen, Orte oder Gegenstände zu suchen und Fotos zu machen. So geht es zum Beispiel in Triebsdorf darum, eine große Kochfigur zu finden oder sein Lieblingsgeräte auf dem Spielplatz abzulichten. In Ahorn sind handwerkliche Fähigkeiten beim Sandburgenbauen gefragt, und in Eicha müssen die Augen nach einer Eiche offengehalten werden. Auf der 15 Kilometer langen Tour warten insgesamt 16 Aufgaben auf die Teilnehmer. Aus datenschutztechnischen Gründen werden auf den Beweisfotos nur Figuren und nicht die Teilnehmer zu sehen sein. Nach der Abgabe der Lösungen erhalten die Familien ein kleines Geschenk. Die gesamten Rallyeaufgaben und genauere Informationen erhalten Interessierte unter www.jugendhaus-schlufpwinkel.de. red