Reckendorf/Gerach — Die Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets für die Gemeinde Reckendorf und die Gemeinde Gerach erhalten.
Über 470 Haushalte der Gemeinde Reckendorf und über 240 Haushalte der Gemeinde Gerach bekommen ab September 2016 Breitbandanschlüsse mit bis zu 50 MBit/s, teilt die Verwaltung mit.
Bei der Gemeinde Reckendorf ist es ein Teilbereich mit den Ortsteilen Obermanndorf, Untermanndorf, Zeitzenhof und Laimbach, die vom Ausbau profitieren.
Bei der Gemeinde Gerach sind es die Erschließungsgebiete Mauschendorf, Laimbachsmühle mit einem Teilbereich von Gerach.
Die Telekom steige nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. In der Regel vergehen zwischen Vertragsabschluss und Buchbarkeit der Anschlüsse zwölf Monate. red