Es ist so weit. Am Montag wurde im Beisein der Stellvertreterin des Bürgermeisters, Monika Barnickel, des 3. Bürgermeisters, Klaus Neubauer, durch die Ansprechpartner der Telekom, Andreas Rudloff und Friedrich Weinlein, das schnelle Internet in Steinbach am Wald freigeschaltet.


870 Haushalte

Ab sofort können rund 870 Haushalte im Hauptort Steinbach am Wald und in den Ortsteilen Buchbach, Hirschfeld, Kehlbach und Windheim das schnelle Internet nutzen. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer.


50 Megabit pro Sekunde

Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 10 MBit/s. Die Arbeiten wurden mit neuester Technik ausgestattet. Die Telekom-Mitarbeiter erklären: Für die Kunden ist es wichtig, die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht allein in die Haushalte. Die Kunden müssten aktiv werden. Auskünfte über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren sie im Internet oder beim Kundenservice der Telekom. Rudloff und Weinlein dankten auch der Gemeinde Steinbach für die gute Zusammenarbeit. pg