Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in Viereth-Trunstadt gewonnen. Ab Dezember 2016 können rund 130 Haushalte in den Ortsteilen Stückbrunn Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde), in Weiher, im Industriegebiet Mainäcker, Viereth, Im Erzenthal sogar Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s nutzen. Die Telekom wird rund 14 Kilometer Glasfaser verlegen und ein Multifunktionsgehäuse aufstellen oder mit neuer Technik ausstatten, teilt die Gemeinde mit. Das Netz werde dann so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich seien. Die Gemeinde Viereth-Trunstadt und die Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.
"Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite.