Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen fuhr am Sonntagnachmittag einem 17-jährigen Rollerfahrer hinterher, der mit etwa 65 Stundenkilometern unterwegs war. Am Fahrzeug war jedoch ein Versicherungskennzeichen angebracht, so dass der Roller maximal 45 km/h schnell sein durfte. Der Jugendliche gab zu, dass er die Auspuffanlage verändert hatte. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Er wurde samt Roller von seinem Vater abgeholt. Die Polizei hat unter anderem Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgenommen. pol