Sehr zügig voran geht es mit dem Breitbandkabel-Ausbau in der Gemeinde Lautertal. Ab Mitte April könne es durch die Baumaßnahmen vor allem auf der Hauptstraße immer wieder zu kurzzeitigen Behinderungen kommen. Bürgermeister Straubel bat dafür im Gemeinderat um Verständnis.
Der Zeitplan der Telekom sei "recht sportlich". Bis Herbst 2016 sollen alle Hauptarbeiten abgeschlossen sein. Glasfaserkabel werden auch Rottenbach und Tremersdorf bekommen. Hier lägen jedoch bisher nur wenige Anträge vor.
Martin Flohrschütz machte darauf aufmerksam, dass diese sehr umfangreich und für die Bürger nicht einfach auszufüllen seien. Unterstützung könnten sie durch den Partner, die Firma Tekos aus Coburg, bekommen. Die Verwaltung werde sich mit ihr in Verbindung setzen.
Der Gemeinderat beschloss die erneute Auslegung der Bauleitplanungen "Gaisäcker" und "Eichholz". ah