Der Schützenverein Premich hat die Königs- und Dorfmeisterschaft ausgetragen. Am 9. Oktober hatte der Schützenverein alle zum Königsschießen und der Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen eingeladen. Die Resonanz war sehr positiv: 15 Mannschaften meldeten sich an, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Das letzte Jahr musste pandemiebedingt ausgesetzt werden, umso mehr freuten sich jetzt alle teilzunehmen. "Schön, dass wir nach einem Jahr Pause heute so einen schönen Abend unter halbwegs normalen Umständen zusammen verbringen können", begrüßte Schützenmeister Alexander Wehner am Abend alle Teilnehmenden zum Kesselfleischessen.

Gut gestärkt ging es dann zur Siegerehrung.

Dorfmeister bei den Damen wurden Tamara Schmidt, Susi Zehe und Claudia Markard vom Team "Fasching Girls", bei den Herren Dominik Krebs, Mario Krebs und Uwe Schmidt von der "Metzgerei Krebs".

Im Anschluss wurde der Jugendkönig samt Rittern bekannt gegeben: Jugendkönig wurde Philip Wieschal, Erster Ritter Lennard Schmidt und Zweiter Ritter Kira Albert.

Die Spannung stieg, als Sportleiter Marcel Schneider das neue Königshaus bekannt gab: Zweiter Ritter wurde Hubertus Gleissner, Erster Ritter Thomas Müller, "und neuer Schützenkönig bin ich geworden", verkündete Marcel Schneider, der unter großem Beifall gekürt wurde. red