Die Schmierfinken, die das Parkhaus Basteigasse mit roten und blauen Schriftzügen verunstaltet hatten, konnten inzwischen ermittelt werden: Es waren zwei Kinder.

Am Mittwoch gegen 18 Uhr hatten eine Elfjährige und ein 13-Jähriger die Wände des Parkhaus es auf mehreren Ebenen sowie den Aufzug mit rotem und blauem Graffiti besprüht. Schlecht für die jungen "Künstler" war allerdings, dass sie dabei von der Videoüberwachung des Parkhauses erfasst werden konnten.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Täter überführt werden. Bei der Befragung konnten ihnen noch weitere Schmierereien zugeordnet werden. Sie hatten noch die Außenwand des Parkhauses Basteigasse und den Treppenabgang der Stadthalle zur Tiefgarage mit blauer und roter Farbe verunstaltet. pol