Der Beginn der kommenden Woche steht ganz im Zeichen von Blasmusik, Tracht und Wiesn-Stimmung. Am Montag, 2. Oktober, bringt die Original Prinz Albert Blasmusik (OPA) mit ihrem bereits Kult gewordenen oktOPAfest den Schlossplatz zum Beben. Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft, eine Abendkasse gibt es nicht. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn der Show um 19.30 Uhr.
Am Dienstag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, präsentieren sich dann bei "Zeltmusik. Das Festival" erstklassige Kapellen aus Oberbayern, Oberfranken und Thüringen. Mit einem zünftigen Weißwurst-Frühschoppen eröffnet um 11 Uhr mit der Stadtkapelle Starnberg eine echte Oktoberfestkapelle das Programm, im Anschluss laden die Blaskapelle Meeder, der Musikverein Beiersdorf und die Wachbergmusikanten aus Thüringen zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen ein. Der Eintritt hierzu ist frei. Neben eigenem Festbier und kulinarischen Oktoberfestschmankerln wird es auch einen thüringisch-fränkischen Bratwurstgipfel geben.
Der Schlossplatz bleibt an beiden Veranstaltungen gesperrt und steht für die Besucher nicht als Parkplatz zur Verfügung. red