Bamberg — Die Laufgruppe "Zabelstein-Runners" des TSV Westheim bei Knetzgau in Unterfranken hatte zum ersten Winkelberglauf eingeladen. Mit rund 200 Läufern im Ziel waren sie mit ihrer Premiere recht zufrieden. Die Neuauflage am 3. Oktober 2016 ist bereits geplant.
Der Rundkurs des Hauptlaufes über zehn Kilometer weist vor allem in der zweiten Hälfte Steigungen auf, die nicht zu unterschätzen sind. Meist über Flur- und Feldwege führt die Strecke durch die schöne Landschaft mit Start und Ziel im Winkelbergstation.
Aus dem Bamberger Raum waren etliche Läufer am Start zu finden. Einer der teilnehmers tärksten und erfolgreichsten Vereine unter ihnen war die DJK LC Vorra mit ihren sieben Aktiven, die sechs Podestplätze herausliefen, darunter den der Gesamtsieger der Männer und die Gesamt-Dritte der Frauen stellten.
Christian Schlapp hatte seinen Marathonerfolg in Basel eine Woche zuvor offenbar gut verkraftet. Bereits nach Verlassen des Stadions führte er die Konkurrenz an und blieb vorn. Er gewann als erster Läufer diesen Wettkampf in 36:34 Min. vor Benjamin Niedermeier und Konstantin Lechner. Rang 2 in der AK M 40 ging natürlich auch an ihn. Auch sein Vereinskollege Sven Starklauf zeigte sich in guter Form. Als Sechster insgesamt entschied er in 38:13 Min. die AK M30 klar für sich. Mit Richard Banner gab es einen weiteren Altersklassensieger für Vorra. Mit einer Zeit von 41:52 Min. ging der Sieg in der AK M55 an ihn. Dieter Bastian verbuchte mit seinen 42:32 Min. in der AK M50 den Bronzeplatz für sich. Helmut Hoffman wurde in dieser Altersklasse in 43:40 Min. Fünfter. Andreas Straßberger vom SC Kemmern durfte sich mit 39:55 Min. über Platz 3 in der Männerhauptklasse freuen.
Bei den Damen musste Gabi Bastian von der DJK LC Vorra nur Kerstin Lutz und Marion Christ den Vorrang lassen. Sie finishte nach 46:58 Min. Die AK W45 entschied sie deutlich für sich. Auch Elisabeth Addala stand in Westheim ganz oben auf dem Podest. Sie benötigte 58:28 Min. und belegte Platz 1 in der AK W 65.
Weitere Ergebnisse: Barbara Felkel 54:01 (LG Buttenheim, 1. W55), Peter Schlund 46:32 (LG Buttenheim, 5. M45), Anton Schmitt 47:41 (SC Kemmern, 2. M 55), Jürgen Sandke 48:14 (BV Bamberg, 8. M 40), Elmar Vatter 51:59 (SC Kemmern, 12. M40), Helmut Kandella 52:27 (SC Kemmern, 12. M50), Markus Rennert 53:54 (SC Kemmern, 6. M55)