Kurz vor Mitternacht mussten die Beamten der Polizei in Lichtenfels zu einem Einsatz in Burgkunstadt ausrücken. Ein 42-jähriger Kronacher war aus einer Musikkneipe geflogen, weil er eine Schlägerei begonnen hatte.

Nachdem ihm ein Securitymitarbeiter Hausverbot erteilte, ging er auch auf diesen los. Als die Beamten eintrafen, saß er am Boden und beschwerte sich, weil er nicht mehr in das Lokal durfte und beschuldigte den Sicherheitsdienst, ihn verprügelt zu haben. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,68 Promille.

Einem Platzverweis kam er letztlich nach. pol