Die Haßfurter Polizei wurde zu zwei handfesten Auseinandersetzungen in Hofheim und Zeil gerufen. Die Ermittlungen laufen. Zwei Personen erlitten Verletzungen.
In den frühen Morgenstunden des Sonntags gegen 4.10 Uhr kam es laut Polizeiangaben in der Diskothek in Hofheim nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung über die Rückgabe von Leergut zu tätlichen Übergriffen zwischen einem 24-Jährigen und einem 27 Jahre alten Gast der Disco. Da sich die beiden offensichtlich nicht einigen konnten, wollten sie das Problem mit Faustschlägen lösen. Einer der Beteiligten musste im Haßfurter Krankenhaus wegen einer Platzwunde ärztlich behandelt werden. Der andere Beteiligte meldete sich von daheim aus bei der Polizei.


Der zweite Fall

Eine Schlüsselübergabe ist am Mittwochmittag kurz vor 12 Uhr vor einem Wohnanwesen im Mittelsetzring in Zeil eskaliert. Eine 34-Jährige wurde von einer 71-Jährigen zunächst massiv beleidigt. Der 54-jährige Begleiter der 34-Jährigen forderte die 71-Jährige auf, die Beleidigungen zu unterlassen, woraufhin sich der 77-jährige Begleiter der 71-Jährigen einmischte und dem 54-jährigen Mann mit einer Gartenschaufel gegen den Kopf schlug. Der Jüngere der beiden Kontrahenten wurde verletzt. Die beiden älteren Beteiligten an der Auseinandersetzung erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung beziehungsweise wegen gefährlicher Körperverletzung. red