Bamberg — Die Basketballmannschaft der Staatlichen Realschule (RS) Scheßlitz hat in der Bamberger Sporthalle am Georgendamm den Regionalentscheid in der Wettkampfklasse III/Jungen des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" gewonnen. Das Los entschied, dass die beiden stärkeren Mannschaften, die RS Scheßlitz und das Clavius-Gymnasium Bamberg (CG) gleich im ersten Spiel aufeinander trafen. Der Sieg in einer spannenden und am Ende auch hektischen Partie ging mit 29:26 an die Scheßlitzer. Das 65:11 gleich anschließend gegen die Realschule Ebermannstadt war Formsache. Auf Platz 2 spielten sich die CG-Talente. red