Scheßlitz — Die CSU-Mitglieder bestätigten bei ihrer Hauptversammlung einstimmig den neuen und alten Ortsvorsitzenden, Holger Dremel. Dieser blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf die letzten beiden Jahre zurück, wobei die erfolgreichen Wahlen besonders erwähnt wurden.
Seit der Kommunalwahl 2014 sei nun fast ein Jahr vergangen. Dremel bilanzierte, was im letzten Jahr alles geschafft und begonnen wurde. Viele Entwicklungen waren lang vorbereitet und wirken sich nun äußerst positiv aus. Nachdem auch die Kasse entlastet wurde, konnte die Neuwahl beginnen. Hier wurden die Verantwortlichen weitgehend in ihren Ämtern bestätigt. Holger Dremel bleibt Ortsvorsitzender. Stellvertreter bleiben Heinrich Rudrof, Thomas Firnstein und Markus Schonath. Die Zahl der Beisitzer wurde von fünf auf neun erhöht.
Neben der politischen Arbeit im Stadtrat führte der Ortsverband viele Veranstaltungen durch.