Scheßlitz — Die Scheßlitzer Realschulmädchen der Wettkampfklasse II gingen gut vorbereitet von ihrem Sportlehrer Martin Steppert auf ihrer Sportanlage in das nordbayerische Qualifikationsturnier. Am Ende gewann die Fußball-Eliteschule Bertolt-Brecht Nürnberg und hat sich als verdienter Sieger für das Finale am 14. Juli in Regensburg gegen den Vertreter aus Südbayern qualifiziert. Nach Siegen der Scheßlitzer Mädchen gegen Gemünden (1:0) und Burglengenfeld (3:1) musste das letzte Spiel gegen die Nürnbergerinnen die Entscheidung bringen. Am Ende siegte Nürnberg verdient mit 2:0. Für Scheßlitz trafen Hannah Zahn (2 Tore), Alessa Herbst (1) und Nadja Schöring (1). Nichtsdestotrotz können die Mädchen als Bezirkssieger auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Turnierleiter war Josef Waldl vom Arbeitskreis Sport in Schule und Verein Bamberg-Land. jwa
Ergebnisse: Scheßlitz - Gemünden 1:0, Burglengenfeld - Nürnberg 0:7, Scheßlitz - Burglengenfeld 3:1, Gemünden - Nürnberg 0:10, Scheßlitz - Nürnberg 0:2, Gemünden - Burglengenfeld 6:3
Endstand: 1. Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg 9 Punkte/19:0 Tore, 2. Staatliche Realschule Scheßlitz 6/ 4:3, 3. Friedrich-List-Gymnasium Gemünden 3/6:14, 4. Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld 0/4:16