Kreis Lichtenfels — Da in der Fußball-Kreisliga Coburg/ Lichtenfels der SV Bosporus Coburg schon den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hat und sich im Nachholspiel am Mittwoch der TSV Marktzeuln mit einem 4:1-Sieg beim SC Ebersdorf die Vizemeisterschaft gesichert hat, ist zwei Spieltage vor Rundenschluss nur noch die Abstiegsentscheidung offen. Hier kämpfen der Zwölfte VfB Einberg (28 Punkte), die SpVgg Lettenreuth (25) auf dem Schleuderplatz soei der TSV Gestungshausen (24) und der TSV Scheuerfeld (20) ums Überleben.
SpVgg Lettenreuth -
TSV Sonnefeld
Der 3:1-Sieg beim Schwabthaler SV verhinderte zumindest vorläufig ein Abrutschen des derzeitigen Schleuderplatzbesetzers Lettenreuth auf einen Abstiegsplatz. Deutlich mit 4:1 bezwang der Achte Sonnefeld den Vorletzten Scheuerfeld, für den es im Kampf gegen den Abstieg nunmehr ganz schwer wird. Zu einem Nichtabstiegsplatz haben die Platzherren, die die Saison gegen den SV Großgarnstadt mit einem weiteren Heimspiel abschließen, derzeit drei Punkte Rückstand (Hinspiel 1:2).

TBVfL Neustadt-Wildenh. -
Schwabthaler SV
Etwas unter den Erwartungen liegt der elfte Tabellenplatz des Schwabthaler SV. Die SSVler haben während der gesamten Serie viele Punkte leichtfertig abgegeben. Durchaus zufrieden sein können hingegen die Neustadter sein, die zuletzt beim Absteiger Unterpreppach mit 4:2 siegten. Platz 5 des Fusionsvereins kann sich durchaus sehen lassen. Der SSV dürfte es sehr schwer haben, sein letztes Auswärtsspiel der Saison erfolgreich zu gestalten (1:3).
TSV Marktzeuln -
TSV Staffelstein
Vor über 300 Zuschauern machte der TSV Marktzeuln beim 4:1-Sieg in Ebersdorf die angepeilte Vizemeisterschaft perfekt. Die Jungs von Trainer Florian Engelmann legten besonders nach dem Seitenwechsel eine hervorragende Gesamtleistung an den Tag. Die "Zeulner" können nunmehr ohne jeglichen Leistungsdruck ihre beiden letzte Punktespiele der Saison angehen. Gegen den Tabellendritten TSV Staffelstein, der sich nach der Rückrunde steigerte, möchten die Hausherren ihren Fans nochmals ein gutes Spiel abliefern. Die Gäste werden den dritten Rang weiterhin verteidigen wollen (4:2). df