Wie die Polizei bereits mitteilte, wurde ein Elektrozaun auf einem Wiesengrundstück, auf dem Schafe gehalten wurden, geöffnet. Hierbei verendete eines der in Panik geratenen Schafe. Der Eigentümer der Tiere hat sich nun erneut an die Polizeiinspektion Hammelburg gewandt und eine Belohnung in Höhe von 300 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt. Der Schäfer gab als Tatzeit von Samstag, 16 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, an. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei, unter Tel.: 09732/9060, zu wenden. pol