Herzogenaurach — Mehr als 50 externe Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen präsentierten ihre neuesten Entwicklungen und Forschungsaktivitäten bei Schaeffler in Herzogenaurach. "Open Inspiration" ist bei Schaeffler das neue Veranstaltungsformat dafür. Es soll Innovation und Austausch über mögliche neue Anwendungsfelder und Märkte fördern. Im Vorfeld wurden die Schaeffler-Mitarbeiter aufgefordert, Vorschläge für mögliche Aussteller zu nennen.
"Ich bin beeindruckt, wie intensiv der Kontakt zwischen Schaeffler und externen Partnern ist. Das verdeutlicht den hohen Stellenwert unserer Innovationskultur", sagte Prof. Peter Gutzmer, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie.
Die Schaeffler-Mitarbeiter tauschten sich mit den Ausstellern zu den fünf Themenfeldern Mobilität, Digitalisierung, Produktions- und Prozesstechnik, Energie und Umwelt sowie Neue Materialien und