Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen schon seit Wochen - auch wenn die oberfränkischen Schachtage erst am 3. Januar beginnen. Die Organisatoren des Bezirksverbands Oberfranken stellen sich wieder auf weit mehr als 100 Teilnehmer im Turnier- und Blitzschach ein. Alle Aktiven des Schachbezirks können um oberfränkische Meisterehren mitspielen. Anmeldungen sind bereits online möglich.


19 Titel zu vergeben

Ausgespielt werden die Titel im Turnier- und Blitzschach bei den Erwachsenen sowie in den Altersklassen U18 bis U8; im Blitzschach wird zudem auch ein U20-Meister ermittelt. Im Erwachsenen-Turnier werden erstmals in einer eigenen Wertung die Meister der Seniorinnen, der Senioren und der Nestoren ermittelt. Das Drumherum bleibt unverändert - unter anderem auch die Startgebühren. Für Betreuer, Teilnehmer und Interessierte gibt es auch ein kleines Rahmenprogramm. So wird an den Abenden des 3., 4. und 5. Januar jeweils ein "Gaudi-Blitz" angeboten.


Anmeldung ab sofort möglich

Die Online-Anmeldung für die Turnierschach-Meisterschaften ist freigeschaltet. Hier haben sich bis Mitte November schon 37 Spieler gemeldet. Anmelden kann man sich über die Turnierseite; hier erfährt man auch, auf welches Konto man Startgebühr und Übernachtungskosten überweisen muss. Bis spätestens 15. Dezember sollte man sich anmelden - vor allem dann, wenn man übernachten möchte. So erhalten die Organisatoren und die Hausherren der Franken-Akademie Planungssicherheit.
Die Anmeldefrist endet allerdings erst am ersten Turniertag, 30 Minuten vor Beginn. Wer sich allerdings nach dem 15. Dezember zur Teilnahme entschließt, zahlt einen Aufschlag von fünf Euro. Für die Blitz-Meisterschaften gibt es nur die Möglichkeit, sich vor Ort anzumelden. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.schney.schachbezirk-oberfranken.de. red