Effeltrich — Über das Wetter durften sich die in Effeltrich beheimateten Werfer des SC Preußen Erlangen beim eigenen 20. Jochen-Pantel-Werferpokal nicht beschweren, schließlich herrschten ideale Bedingungen. Der Wettkampf besteht traditionsgemäß aus den Rasenkraftsportdisziplinen Hammerwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen, Kugelstoßen und Diskuswerfen.
Die höchste Punktzahl nach allen fünf Disziplinen erreichte bei den Männern Hermann Albrecht (Heidenheimer SB), der sich wie schon in den vergangenen fünf Jahren durchsetzte (Altersklass M75/3662 Punkte). Die im Hammerwurf erzielten 50,2 Meter bedeuteten einen neuen Europarekord für seine Altersklasse (AK). Platz 2 in der Fünfkampf-Wertung erreichte Jean von Wittke (SC Preußen Erlangen/AK M50/3212). Den dritten Rang erkämpfte sich der über 85-jährige Lokal-Matador Richard Rzehak (AK M85/2417).
Bei den Damen holte Alexandra Adlerova (Erlangen/AK W55/2917) den Siegerpokal vor ihren Teamkameradinnen, mit denen sie im vergangenen Jahr die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gewann. Platz 2 belegte Agnes Düll (AK W55/2796) vor Eva Nohl (AK W65/2790). Beim gleichzeitig ausgetragenen RKS-Dreikampf (Hammerwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen) holten gleich mehrere Teilnehmer des SC Preußen erste Plätze:
Cosima Gundermann (weibliche Jugend B/bis 65kg, 1882 Punkte)
Konstantinos Sourailidis (männliche Jugend B/über 82kg, 1413 Punkte)
Jochen Rieck (AK M40/über 87kg, 1872 Punkte)
Robert Bloß (AK M60/bis 87kg, 1955 Punkte)
Wolfgang Engelbrecht (AK M60/über 87kg, 1840 Punkte),
Friedrich Müller (AK M70/über 80kg, 1848 Punkte) red