Effeltrich — Zur bayerischen Seniorenmeisterschaft im Werferfünfkampf in Bogen trafen sich 77 bayerische Teilnehmer, auch Gäste aus Österreich und der Slowakei waren dabei, um ihr sportliches Können zu messen und die alten Kameraden wiederzusehen. Auch Athleten des SC Preußen Erlangen waren mit dabei.
Die meisten Teilnehmer fanden sich in den Altersklassen M65 bis M80, während man in der M40 zu zweit kämpfte und die M35 gar nicht besetzt war. Viele erzielten in den Disziplinen Hammer, Kugel, Diskus, Speer und Gewicht beachtliche Ergebnisse und eine hohe Gesamtpunktzahl.
Vom SC Preußen Erlangen wurden Richard Rzehak (M85) mit 3349 Punkten und Jean von Wittke (M50) mit 3343 Punkten jeweils bayerische Meister mit großem Abstand. Fritz Müller hatte in der M75 die meisten Konkurrenten und wurde guter Vierter mit 2722 Punkten.
Bei den Seniorinnen gingen pro Altersklasse eine bis maximal drei Teilnehmerinnen an den Start. Mit dabei waren zwei Damen der LG Forchheim, die sich den Werferfünfkampf zutrauten. Lisa Leopold (W75) mit 2953 Punkten und Heike Niggemann (W50) mit 2516 Punkten belegten mit Abstand nach unten die zweiten Plätze. Während sich Leopold sichtlich zufrieden zeigte, erlebte Werferneuling Niggemann unter dem Druck von jeweils nur drei Versuchen und der Punktaddition einen eher durchwachsenen Wettkampf. red