Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des SC Haßlach standen das bevorstehende 70. Vereinsjubiläum sowie der Bericht des Vorsitzenden Karl-Heinz Matthes. Der Verein hat 113 Mitglieder. Fünf Eintritte stehen zehn Austritte gegenüber.


Vorfreude

Als Highlight bezeichnete der Vorsitzende die Jubiläumsfeier mit einem Fest- und Ehrungsabend, der am Samstag, 22.Juli, im Schützenhaus stattfindet. Alle Haßlacher Vereine und die Ortsgemeinschaft sind eingeladen. Zuvor bietet der Verein eine Sportwoche an.
Matthes informierte auch, dass das Haus am Sportplatz renoviert wurde. Auch eine von den Mitgliedern gewünschte Fahrt stehe an.
Der alte Vorstand wurde im Amt bestätigt: Vorsitzender ist Karl-Heinz Matthes, Zweiter Vorsitzender Michael Martin, Hauptkassier bleibt Harald Büttner und Schriftführerin Kristina Matthes. Abteilungsleiter Tischtennis ist Andreas Strangia, Stellvertreterin Theresa Lang und Jugendleiter Tischtennis Michael Martin. Beisitzer sind Linda Martin und Nadja Eisenbeiss, Arnold Jungkunz, Hans Schnappauf und Andre Löffler.


Reparatur in Eigenregie

Das Grillfest habe wegen des schlechten Wetters nicht den erwünschten Erfolg gebracht, aber insgesamt war man zufrieden, bilanzierte der Vorsitzende. Ferner sei der Wildschweinschaden am Sportplatz behoben worden.
Es folgte der Bericht von Andreas Strangia von der Tischtennis-Abteilung. Er ging zunächst auf die Endplatzierungen der Mannschaften aus der Spielzeit 2015/2016 ein und nannte die Vereinsmeister. red