Kreis Haßberge — In Passau wurden die bayerischen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren im Kegeln ausgetragen. Die Teilnehmer aus den Haßbergen kamen mit einer Bronzemedaille nach Hause. Diese holte sich der für Alle Neun Sand spielende Robert Neundörfer in der Disziplin Senioren A.
Im Vorlauf erzielte er 477 Kegel, im Endlauf kamen 436 hinzu, das waren gesamt 913 und damit der dritte Platz. Neundörfer darf nun bei den deutschen Meisterschaften in Ravensburg vom 27. bis 29. Juni starten.
Ergebnisse, Senioren A: 1. Ulrich Wittenbeck (KV Nürnberg) 956, 2. Rudolf Kaspar (SKK Raindorf) 916, 3. Robert Neundörfer (Alle Neun Sand) 913, Senioren B: 1. Manfred Ziegler (SKV Weiden) 941, 2. Willi Stockinger (SKV Töging) 918, 3. Hugo Wild (SKV Weiden 880, Senioren C: 1. Horst Wirnitzer (SKV Weiden) 848, 2. Fritz Guth (SKV Ingolstadt) 847, 3. Horst Seberich (SKV Augsburg) 823, Seniorinnen A: 1. Hekebe Nick (KV Karlstadt) 878, 2. Sabine Reiser (Sport Meitingen) 859, 3. Hildegard Kummer (SKV Ingolstadt 856, Seniorinnen B: 1. Ricarda Hanke (KV München) 859, 2. Mira Loncarevic (SKV Ingolstadt) 847, 3. Margit Böhm (KV Bamberg) 844, 24. Anne Bräuter (DJK Kirchaich) 356 (Endlauf nicht erreicht), Seniorinnen C: 1. Karolina Below (Fortuna Schwabmünchen) 823, 2. Frida Mück (Sport Meitingen) 807, 3. Brigitte Dir (Sport Meitingen) 802
Bayerischer Meister bei den Herren wurde Christian Wilke (TSV Breitengüßbach) mit 2024 Holz. Bei den Frauen setzte sich Sigrid Härtinger (SKK Oberlauterbach) mit 918 Kegeln durch. Die Nachwuchsklasse U23 weiblich gewann Sabrina Imbs (Victoria Bamberg, 903). Bei der U23 männlich ging der Sieg wieder an den TSV Breitengüßbach mit Florian Fritzmann, der 1960 Holz erzielte. gw