Tabellenführer TTC Sand und der FC Knetzgau durften sich in der 3. Tischtennis-Bezirksliga Unterfranken Ost der Herren über Siege freuen.


3. Bezirksliga Ost Herren

TTC Kerbfeld -
FC Knetzgau 5:9

Mit nur drei Stammspielern und ohne seine etatmäßiges erstes Paarkreuz ging der TTC Kerbfeld zwar im Doppel mit 2:0 in Führung, doch am Ende war der erstmals in Bestbesetzung angetrete FC Knetzgau besser aufgestellt und siegte verdient. Für ihn punkteten Kai Jakob/Stefan Öffner, Jakob (2), Jonas Griebel (2), Michael Troll, Berthold Kutschera (2) und Öffner.
TTC Sand -
SV DJK Sommerach 9:5

Teuer verkaufte sich der Aufsteiger aus Sommerach, der bis zum 5:5-Zwischenstand das Spiel ausgeglichen gestaltete und vor allem im ersten Paarkreuz überlegen war. Am Ende gewann aber Sand verdient durch Punkte von Andreas Wittig/Detlef Strasser, Harlad Steif/Alfred Schmitt, Wittig, Strasser (2), Rainer Schorr (2), Steif und Schmitt und festigte damit die Tabellenführung, während Sommerach ans Tabellenende rutschte.


1. Kreisliga Herren

TV Obertheres -
SV Kleinmünster II 9:0

Nichts anbrennen ließ der TV Obertheres gegen das punktelose Schlusslicht aus Kleinmünster und kam zu einem mühelosen Sieg durch Punkte von Frank Voit/Karsten Gerike, Uwe Sinner/Stefan Seifert, Bertram Tremel/Detlef Bönsch, Sinner, Voit, Gerike, Tremel, Bönsch und Seifert.

TV Hofheim - TTC Sand II 9:2
Erst nach einer 7:0-Führung für Hofheim verkürzte Sand durch Siege von Bernd Schuhmann und Sarah Vestner. Für Hofheim gewannen Erhard Scholpp/Holger Schneider, Claudia Herweg/Andreas Walter, Kneuer/Schmitt, Scholpp (2), Schneider (2), Herweg und Walter. ba