Zum Großtauschtag im Bürgersaal in Bischberg hat der Briefmarken- und Münzsammlervereins Bamberg das Kinderhospiz in Bamberg mit einer Spende von 700 Euro unterstützt. Der Betrag wurde als Überschuss aus dem Verkauf von Belegen aus der Veranstaltung "100 Jahre Bamberger Verfassung" vom 14. August in der Harmonie erzielt. Der Verein würdigte dieses bedeutende Bamberger Ereignis von 1919 mit einem Sonderpostamt, Sonderstempel, Sondermarken und Sonderumschlag. Die Vereine waren den interessierten Sammlern aus nah und fern sehr dankbar, nach zwei Stunden waren bereits alle Belege verkauft. red