Ganz schön hinterkünftig geht es auf der Mühlendorfer Theaterbühne zu, wenn es heißt :"Sag niemals nie". Dieses Lustspiel von Achim Pöschl mit einem leichten Hauch von James Bond zeigt amüsant die verzweifelten Bemühungen zweier verfeindeter Bürgermeister, dem jeweiligen Kollegen Knüppel zwischen die Beine zu werfen. Unter der Leitung von Sonja Huber spielen Fredi Ruppenstein, Monika Eichhorn, Margit Thomann, Jürgen Müller, Michael Hollet, Lara Böhnlein, Christian Vogel,Susanne Lortz und Adam Rottmann. Den Bühnenbau organisiert Willi Hertrich, die Beleuchtung übernehmen Günter Göller und Georg Birklein, die Maske liegt in den Händen von Heike Böhnlein. Premiere ist am Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr, weitere Vorstellungen finden am 3., 8., 9. und 10. November sowie am 15., 16. und 17. November im Saal "Zur Alten Mühle" in Mühlendorf statt. Der Seniorenbus fährt am 10. November ab 13.40 Uhr von Höfen über Stegaurach und Hartlanden. Karten gibt es im Vorverkauf bei Adam Rottmann unter Tel. 0951/29 66 01. Foto: privat