Der im vergangenen Jahr in Ludwigschorgast gegründete Karateverein "Ryusha" wurde jetzt in den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) aufgenommen. Die Mitgliedsurkunde übergab Kreisvorsitzender Lothar Seyfferth im Beisein von Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani an Vorsitzenden Thorsten Schwieder.

Seyfferth freute sich über einen weiteren Verein im Kreis und in der sportbegeisterten Gemeinde Ludwigschorgast. "Innerhalb kürzester Zeit konnten 40 Mitglieder gewonnen werden", betont Schwieder. Zur Zielgruppe gehörten Kinder ab acht Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, die die Kampf-Sportart entsprechend den eigenen Fähigkeiten ausüben wollen. Das Angebot sei am Breitensport und an der Gesundheit orientiert, Talente erhielten aber auch ein leistungssportliches Training.

Leider hat die Corona-Pandemie bislang nur wenige Trainingseinheiten zugelassen. tb