Informationen zu Entstehung, Geschichte, Flora und Fauna wird Friedhelm Haun bei einem Rundgang mit dem Titel "Sanspareil - Paradies der Markgräfin Wilhelmine" am Sonntag, 18. Juli, um 15 Uhr in der Parkanlage Sanspareil weitergeben. Man darf den Felsengarten Sanspareil als den ersten Landschaftspark in Mitteleuropa sehen; er entsprang der Kreativität der Markgräfin Wilhelmine. Die Natur war hier nicht der Gestaltung der Menschen untertan, sondern umgekehrt. So hat der monumentale Eindruck der Felsen und der Buchen dazu geführt, die Natur als die Nummer eins zu setzen und die Gestaltung vorsichtig anzudienen. Die Führung ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Veranstalter ist der Katholische Kulturkreis im Landkreis Kulmbach. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter: www.keb-kulmbach.de, E-Mail: keb-kulmbach@t-online.de, Telefon 0921/84868. red