Pechgraben — Zu einer erdgeschichtlichen Rundwanderung zu den ehemaligen Sand- und Sandsteinabbaugebieten bei Pechgraben lädt Geoparkrangerin Isabelle Stickling für den morgigen Sonntag ein. Die Referentin erklärt, wie Sandstein und Bausand entstanden sind, wie der Abbau des Materials vonstatten ging und welche vielfache Verwendung der Naturwerkstein in der Region fand. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz am Dorfweiher in der Ortsmitte von Pechgraben. Die Exkursion dauert rund drei Stunden. Weitere Infos bei der Geschäftsstelle des Geoparks unter Telefon 09602/9398166 oder im Internet auf www.geopark-bayern.de. red