Nachdem das Ferienprogramm "Sommergrün" der GAL im vergangenen Jahr so erfolgreich war, gibt es in diesen Sommerferien eine zweite Auflage. Mit einer unterhaltsamen Mischung aus Politik und Freizeit soll der Sommer für Daheimgebliebene bunt gestaltet werden, teilen die Grünen mit. Alle Interessierten sind zu den Terminen eingeladen. Vereinzelt sind Voranmeldungen nötig. Nähere Infos dazu gibt es unter www.gal.bamberg.de.
Gleich zum Auftakt gibt es ein gemütliches Sommerpicknick auf der Erba-Wiese am 4. August ab 16 Uhr mit mitgebrachten Speisen für ein vielfältiges Buffet: ein persisch-fränkischer Anfang ist von den Organisatorinnen schon gemacht. Ein konsumkritischer Stadtrundgang mit dem Verein "Weltbewusst" findet am 10. August am Nachmittag statt. "Schnippeln und Swappen" ist das Motto des Abends am 16. August: Aus Gemüseresten wird eine Suppe gekocht und außerdem Kleidung getauscht - nachhaltig und umweltbewusst.
Ein Höhepunkt des Programms ist laut GAL der Besuch der grünen Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Kathrin Göring-Eckardt, die sich für den 17. August angekündigt hat. Hierfür laufen die Planungen.
Für einen historischen Rundgang durch Bamberg-Ost konnte als Leiter Helmut Kormann gewonnen werden. Er berichtet am 18. August ab 16 Uhr (Treffpunkt Rupprechtschule) über die Entstehung und Entwicklung des Stadtteils - von der militärischen Bedeutung bis hin zum Siedlungsbau nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Tags darauf will die GAL die Theatergassen genauer unter die Lupe nehmen und die städtebaulich kritische Frage stellen: "In Bamberg mittendrin?", Treffpunkt Bürsten Nickels, 10 Uhr am Samstag, 19. August.
Am Mittwoch, 23. August, steht "Der grüne Tisch" ab 19 Uhr auf dem Spezi-Keller und lädt zum Diskutieren ein: erkennbar an der grünen Tischdecke. Auf die Spuren bürgerschaftlichen Engagements in Bamberg begibt sich die GAL per Fahrrad mit Maria Wunderlich von "Transition Town", die am 27. August über die Projekte der Initiative berichtet. Start ist um 14 Uhr am Maxbrunnen am Maxplatz. Zum Ende der Sommerferien nimmt die GAL an der weltweiten Aktion "parking-day" teil, die auf den 15. September terminiert ist. Dabei gestalten die Grünen eine Parklücke in der Langen Straße um - zum "Cafe Parklücke" mit fairem Kaffeetrinken ab 10 Uhr. red