In Waigolshausen und Schweinfurt haben die Qualifikationsturniere der Junioren zu den Futsal-Kreismeisterschaften stattgefunden. Fast alle Mannschaften aus den Haßbergen qualifizierten sich für die nächste Runde. Bei den U19-Junioren in Waigolshausen siegte der FC Sand. Die nächste Runde erreichten auch der TSV Bergrheinfeld, TV Haßfurt, FC 08 Zeil, FC Sand, FT Schweinfurt, JFG Euland-Region, Jahn Schweinfurt un die JFG AltmainSchorn. Bei den U17-Junioren holte sich Sand den dritten Platz in Waigolshausen, und in Schweinfurt landete der TV Haßfurt auf dem zweiten Platz. In die nächste Runde kamen auch die JFG AltmainSchorn, der TV Haßfurt, FC 08 Zeil, FC Gerolzhofen, FC Sand, FT Schweinfurt und die JFG Werntal Kicker.

Sander Talente siegen

Die U15-Junioren spielten nur in Schweinfurt. Hier gewann der FC Sand und der TV Haßfurt landete auf dem sechsten Platz. In der nächsten Runde vertreten sind auch die JFG Werngrund, Türk. Schweinfurt, DJKSV Rieden, TSV Bergrheinfeld, FC Sand, FC 05 Schweinfurt, DJK Schweinfurt, FT Schweinfurt, JFG Euland-Region, SG Eltmann und die SG Ermershausen. Auch die U13-Junioren spielten in Schweinfurt und Waigolshausen. In Waigolshausen setzte sich der FC Sand durch, der TV Haßfurt kam auf Platz 4. In Schweinfurt siegten die FT Schweinfurt. Die nächste Runde erreichten auch die SpVgg Hambach, FT Schweinfurt, TV Haßfurt, VfL Kleinlandheim, VfL Volkach, FC Sand, FC 05 Schweinfurt, DJK Schweinfurt, JFG Werngrund, JFG Werntal Kicker, SG Eltmann und der TSV Bergrheinfeld. red