Kreis Kronach — Einen Rückschlag im Kampf um den Titel der Schach-Kreisliga musste der SK Mitwitz hinnehmen, da man in Burgkunstadt eine hohe Niederlage einstecken musste. Auch auf den hinteren Rängen gab es eine Vorentscheidung, da Kronachs "Dritte" die Chancen nicht nutzte und dem SK Stockheim beide Punkte überließ.

SSV Burgkunstadt II -
SK Mitwitz 5,5:2,5

Dass im Schach nicht immer die Erfahrung einen Vorteil gegen die Jugend bringt, mussten Erich Pfeiffer gegen Daniel Völker und August Brehm gegen Jonas Dück nach weniger als einer Stunde anerkennen. Zwar verkürzte Arno Schardt gegen Alfons Burger auf 1:2, doch nach einem Remis von Gerhard Kohles gegen Bär konnte Toni Mäusbacher seinen Qualitätsverlust gegen Hirtreiter nicht mehr egalisieren und musste die Waffen strecken.