Von einem ereignisreichen Jahr 2017 konnte der Vorsitzende der Hammelburger Senioren-Union, Reiner Reuss, den Mitgliedern und Gästen im voll besetzten Restaurant des Hotels Kaiser berichten. Ein Höhepunkt war  die Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen des Ortsverbandes Hammelburg der Senioren-Union der CSU mit dem Landesvorsitzenden Dr. Thomas Goppel, MdL, als Festredner auf Schloss
Saaleck.
Im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs führte der Ortsverband für den gesamten Kreisverband Bad Kissingen der Senioren-Union eine Stadtwanderung in Hammelburg durch. Der Abschluss war in der Vinothek des Weingutes Ruppert. Dort traf die Gruppe Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Bär, MdB, die die Gelegenheit zu einem kurzen Statement nutzte.
Seminare mit Unterstützung der Hanns-Seidl-Stiftung folgten, wie auch politische Informationsabende, zum Beispiel mit Siegfried Erhard, dem Vorsitzenden der CSU-Kreistagsfraktion, aber auch zwanglose Stammtischrunden über allgemeine und aktuelle Themen der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik. Dazu trafen und treffen sich die Mitglieder der Senioren-Union an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 10 bis 12 Uhr im Café am Markt. Gesellige Veranstaltungen und Ausflüge runden das Programm ab. Für dieses Jahr ist im ersten Halbjahr ein Kurzseminar mit der Hanns-Seidl-Stiftung, unter der Leitung von Rosi Hufnagel (Hammelburg), und ein Halbtagesausflug nach Lohr/Maria Buchen, organisiert vom stellvertretenden Vorsitzenden Ludwig Sand, geplant.
Der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Bad Kissingen, Eberhard Gräf, nahm die Gelegenheit wahr, nicht nur die Aktivität der Hammelburger zu loben, sondern auch auf die Jahresplanung des Kreisverbandes mit seinen interessanten Angeboten hinzuweisen. Dabei war die Faschingsveranstaltung in Obererthal bereits ein Höhepunkt, den zahlreiche Hammelburger Senioren besucht und genossen hatten. Dafür erhielt der Kreisvorsitzende Lob von den Hammelburgern, die ihm den Wunsch mitgaben, im nächsten Jahr wieder im "Stern" in Obererthal Fasching zu feiern.
Gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Eberhard Gräf und dem Hammelburger Ortsvorsitzenden der CSU, Detlef Heim, wurden dann 17 Mitglieder für zehnjährige Mitgliedschaft  und sechs Mitglieder für 15-jährige Mitgliedschaft, darunter der Elfershäuser Altbürgermeister Otmar Pfister und Ehrenvorsitzender Peter Klaje, mit einer Urkunde und einem Bocksbeutel geehrt. Schatzmeister Norbert Binder wurde  mit einem Weingeschenk und dem Dank der Mitglieder aus seinem Amt verabschiedet. Seine Aufgaben nimmt bis zur nächsten Vorstandswahl Anfang 2019 der stellvertretende Vorsitzende Manfred Pakull wahr.
Detlef Heim überbrachte die Grüße des CSU-Ortsvereins. Er versicherte, dass sich Bürgermeister und der gesamte Stadtrat für die Beibehaltung und Weiterführung des Bürgerspitals einsetzen werden. red