Groß war die Freude von Rudolf Fößel über die vielen Glückwünsche, die ihn anlässlich seines 85. Geburtstages erreichten. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein gratulierte seinem Freund aus alten Fußballertagen im Namen der Stadt Kronach. Gemeindereferent Andreas Roderer überbrachte Glück- und Segenswünsche der Pfarrgemeinde St. Johannes. Und natürlich durfte auch die Familie, allen voran Sohn Rudolf, die Geschwister des Jubilars und weitere Verwandte, im Reigen der Gratulantenschar nicht fehlen. Rudolf Fößel ist ein sehr lebensfroher Mensch, der voll im Leben steht. Von seiner Wohnung in der Arthur-Goller-Siedlung aus genießt er den herrlichen Blick über die Stadt und die Festung Rosenberg. Aber auch in den Kronacher Straßen ist er regelmäßig anzutreffen, wenn er mit seinem E-Trike unterwegs ist, um Besorgungen zu erledigen. Seiner Heimatstadt Kronach, in der er geboren und aufgewachsen ist, ist er sehr verbunden. Die Liebe zur Heimat ist es auch, die dafür sorgt, dass er sich als Mitglied für die Vereine "1000 Jahre Kronach" und "Kronach Creativ" engagiert. red