Der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes Bad Kissingen gibt FFP2-Masken an hilfsbedürftige Menschen aus. Pro Person werden drei Stück am Freitag, 22. Januar, im Rotkreuz-Laden vom BRK-Haus mehrLeben, Am Steingraben 6 ausgegeben.

Der Landesverband des Bayerischen Roten Kreuzes stellt allen seinen Kreisverbänden in Bayern FFP2-Masken zur Verfügung, um diese an bedürftige und hilfsbedürftige Menschen zu verteilen. Das BRK trägt somit zur Entlastung von bedürftigen und hilfsbedürftigen Menschen bei, so Manuel Vorndran des BRK-Kreisverbandes Bad Kissingen in einer Pressemitteilung. Die Masken stammen aus einer großzügigen Spende einer Internationalen Firma, die als Reserve im BRK-eigenen Pandemielager eingelagert waren. Dem BRK-Kreisverband werden laut Vorndran insgesamt 2400 Masken zur Verfügung gestellt. red