Kreis Forchheim — Landwirte aus ganz Deutschland sind beim Deutschen Bauerntag zusammengekommen. Mit dabei in Bad Dürkheim war auch Rosi Kraus, Kreisbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes im Landkreis Forchheim.
In der Diskussion über wichtige landwirtschaftliche Zukunftsthemen vertrat Kraus die Anliegen und Interessen der Landwirte im Landkreis Forchheim. "Auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft brauchen wir Bauern stabile und längerfristige Rahmenbedingungen, die auf Verantwortung setzen, statt zu entmündigen", sagte Kraus laut einer Pressemitteilung des Verbands.

"Effizient und innovativ"

Politische Unterstützung mahnte Kraus vor allem beim Arzneimittelgesetz, bei der Düngeverordnung, der EEG-Reform sowie beim Ausbau der Leitungstrassen an.
Auch die Selbstverantwortung, die Qualifikation und die Erfahrung der Landwirte müssten besser berücksichtigt werden. Aus Sicht von Rosi Kraus darf die ihrer Ansicht nach "effiziente, innovative und nachhaltige Land- und Forstwirtschaft in der Region" nicht mit ausufernder Bürokratie und immer neuen Kontrollen gelähmt werden. red