Brecht-Lieder und romantische Klaviermusik: Eine klingende Biografie von Rosa Luxemburg ist am Sonntag, 22. September, um 18 Uhr in der Synagoge Ermreuth zu sehen und hören. Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier) und Michael Herrschel (Gesang und Rezitation) gestalten eine berührende musikalische Hommage an Rosa Luxemburg (1871 bis 1919), deren Traum von einer gerechten Welt untrennbar mit ihrer Liebe zur Musik verbunden ist. Eintritt: 15 Euro, Kartenreservierung unter Telefon 09134/70541 und 09134/9278. red