"Dank einer gut funktionierenden Vorstandschaft, die mir großen Rückhalt gab, konnten wir vieles sehr gut meistern", sagte Uschi Roppelt-Gehring, die Vorsitzende des Musikvereins Zell bei der Jahresversammlung. Roppelt-Gehring wurde bei den Wahlen im Amt bestätigt.
Die Vorsitzende dürfte weiterhin bei den rund 130 Terminen im Jahr tatkräftige Unterstützung finden. Der Musikverein stellte musikalische und kirchliche Auftritte und eigene Veranstaltungen. Neu kam 2016 die "Rasselbande" hinzu; die musikalische Früherziehung leitet Uschi Roppelt-Gehring. Betreut werden die Kleinen zwischen drei und sechs Jahren; das Angebot findet sehr großen Zuspruch, wie es hieß.
Dirigent Pascal Cieplik freute sich über die hervorragende Zusammenarbeit mit den Zeller Musikanten und sagte stolz: "Mit gutem Gewissen kann ich feststellen, dass wir uns aus reiner musikfachlicher Sicht ein gewaltiges Stück nach vorne entwickelt haben."
Die Ausbilderinnen Andrea Echaniz-Gerhard und Franziska Ullrich berichteten, dass 14 Musikschüler Klarinette, Trompete und Blockflöte bei ihnen lernen. Einen großen Vorteil sehen sie darin, dass in Zell überhaupt Blockflöte angeboten wird, was in anderen Musikvereinen nicht selbstverständlich ist.
Die Jugendleiterin Katharina Roppelt berichtete vom Zeltlager für alle Jungen und Junggebliebenen; es soll heuer wieder in Theinheim laufen. Zudem organisierte sie den Vorspielabend mit anschließender Kinderdisco, den Nikolausabend und die Weihnachtsfeier für den Nachwuchs. Außerdem wurde Roppelt zur stellvertretenden Kreisjugendleiterin des Nordbayerischen Musikbundes gewählt und hat mehrere Seminare besucht.
Kassier Jürgen Schnös verlas den Kassenbericht und bescheinigte, dass der Verein zwar nicht reich sei, aber gut aufgestellt und immer liquide. "Nach wie vor sind wir aber auf Spenden angewiesen, um unsere zahlreichen Aufgaben erfüllen zu können", berichtete Schnös. In diesem Zusammenhang stimmten die Anwesenden für eine moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Den Vorstand bilden nach Vorsitzender Uschi Roppelt-Gehring ihre Stellvertreterin Carola Gebhardt, der Kassier Jürgen Schnös, die Schriftführerin Andrea Echaniz-Gerhard sowie Pascal Cieplik als Dirigent.