Bereits zum fünften Mal wird die "rollende Berufsmesse" Unternehmen aus der Region die Chance bieten, mit potenziellen Nachwuchskräften in Kontakt zu kommen. Organisiert von den Wirtschaftsjunioren zu Coburg e. V. soll die "Zeig-Dich-Tour" einem drohenden Fachkräftemangel entgegenwirken, wie es in einer Pressemitteilung heißt.


Termine im März

Teilnehmende Firmen bekommen vom 13. bis 16. März und vom 20. bis 23. März jeweils von 13.45 bis 15.15 Uhr oder von 15.30 bis 17 Uhr, die Möglichkeit, ihre Ausbildungsberufe vorzustellen und Jugendliche kennenzulernen.
Schüler dürfen in ganz unterschiedliche Ausbildungsberufe und Betriebe in der Region Coburg hineinschnuppern. Sie werden mit dem Tour-Bus an zwei Nachmittagen insgesamt vier Unternehmen besuchen, wo sie sich mit Azubis, Mitarbeitern und Verantwortlichen austauschen und erste Kontakte knüpfen können.
Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellung der Ansprechpartner stehen ein Rundgang durch den Betrieb, Vorführungen, Mitmachaktionen und Gespräche auf dem Programm. Die Schüler können sich über offene Ausbildungs- und Praktikumsplätze informieren und erfahren mehr über Bewerbungsverfahren und -kriterien.
Interessierte Jugendliche können sich noch bis zum 8. Februar in ihrer Schule oder auf zeig-dich-tour.deanmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Am Ende der Tour erhält jeder Teilnehmer eine entsprechende Bestätigung, die die Jugendlichen einer späteren Bewerbung beifügen können, wie es auf der Internetseite heißt.


Kontakt

Unternehmen, die teilnehmen möchten, können sich bis zum 13. Januar melden bei Birgit Sagasser und Thomas Aue von der IHK zu Coburg (Telefon 09561/7426-788, E-Mail: birgit.sagasser@coburg.ihk.de)
Teilnehmen dürfen Schüler aller Schularten jeweils ab der 7. Klasse.
Weiteren Informationen gibt es auf zeig-dich-tour.de. red