In der 2. Bezirksliga West muss der TTC Wohlbach II am Wochenende zweimal an die Platten. Am Freitag um 20 Uhr beim TTC Rödental steht den TTC-Herren eine Mannschaft gegenüber, die nicht zu unterschätzen ist.


2. Bezirksliga Herren

Dennoch ist Wohlbach der Favorit dieser Begegnung und dürfte auch als Sieger aus dem Spiel hervorgehen, wenn die Mannschaft voll konzentriert auftreten wird. Am Samstag um 13 Uhr ist dann der TTC Neustadt-Wildenheid in Wohlbach zu Gast. Auch hier gilt, die Gäste nicht zu unterschätzen und nicht ins Spiel kommen zu lassen.
Der Leistungsstärke entsprechend dürfte Wohlbach einen klaren Sieg einfahren, allerdings sind die sicher hoch motivierten Wildenheider heiß.


3. Bezirksliga Damen

Bereits heute Abend um 20 Uhr empfängt die 2. Damenmannschaft des TTC die Damen des TSV Bad Rodach. Die Gäste sind aktueller Tabellenführer der 3. Bezirksliga und Wohlbach muss in diesem Spiel alles geben, um mitzuhalten.
Am Samstag um 10 Uhr ist in 2. Bezirksliga West bei den TTC-Jungen der TV Ebern zu Gast. Wohlbach hat aktuell 2:6 Punkte und Ebern 5:3. Bei diesem Kräfteverhältnis muss es für Wohlbach von Anfang an gut laufen, um in Reichweite der Punkte zu kommen. hb


Bayernliga beim TTC Tiefenlauter

Vor schweren Hausaufgaben stehen die Herren und Damen des TTC Tiefenlauter jeweils in der Bayernliga Nord. Heimvorteil genießen auch die Landesliga-Herren des TTC. Den Beginn macht am morgigen Samstag um 15 Uhr in der Hellmut-Deffner-Sporthalle die 1. Herrenmannschaft gegen den TV Etwashausen. Die Gäste belegen derzeit mit 8:2 Punkten den 2.Tabellenplatz, Tiefenlauter folgt mit 6:0 Zählern dahinter. Für beide Teams geht es darum den 2. Rang hinter dem souveränen Spitzenreiter TSV Bad Königshofen II (8:0) nicht aus den Augen zu verlieren.
Eine schwere Hürde steht den Bayernliga-Damen eine Stunde später um 16 Uhr bevor. Es gibt nämlich die noch unbezwungene SpVgg Greuther Fürth (5:1 Punkte) ihre Visitenkarte im Lautertal ab. Sicherlich wären die Einheimischen mit einem Unentschieden zufrieden. Ein Remis stand bereits zu Buche, als die TTC-Damen in dem bisher einzigen Saisonspiel gegen Eggolsheim gestartet sind.
Das dritte Heimspiel geht um 19 Uhr über die Bühne, wenn sich in einem Oberfrankenduell das zweite Herrenteam die Klingen mit dem FC Bayreuth kreuzt. In dieser Landesliga-Begegnungen will Tiefenlauter mit einem Sieg nach bisher 5:5 Zählern ein positives Konto erreichen. Das gleiche haben auch die "Wagnerstädter" vor (3:3). hf