Wie die Marktgemeinde Hirschaid mitteilt, ist der Bereich der Röbersdorfer Hauptstraße von der "Brücke über die Reiche Ebrach" bis Ortsausfahrt Richtung Herrnsdorf für den überörtlichen Verkehr nach wie vor generell gesperrt. In der Zeit vom 23. September bis voraussichtlich Weihnachten wird es für die Bewohner entlang der Röbersdorfer Hauptstraße ab "Schillereck" bis Ausfahrt Richtung Herrnsdorf zu erheblichen Einschränkungen kommen. Die Aus- und Einfahrt Richtung Herrnsdorf wird auch für Anlieger aus dem Gemeindeteil Röbersdorf nicht möglich sein. Die Zufahrt zu den direkt betroffenen Grundstücken wird möglich sein. Wie die Gemeinde informiert, werden in dieser Zeit notwendige Tiefbauarbeiten durchgeführt. Die Verbindung zwischen Ortsmitte und dem östlichen Ortsbereich wird für Röbersdorfer Anlieger durchgängig möglich sein. red