Forchheim — Der Kreisjugendring macht es wahr und bietet in den Pfingstferien, am Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Mai, einen zweitägigen Workshop "Lego-Roboter bauen und programmieren" an. Wer selbst mal einen Roboter zum Leben erwecken möchte, ist hier genau richtig.
Beim "Lego mindstorm" haben die Teilnehmer zwischen zehn und 14 Jahren die Möglichkeit, in die Welt der Robotik hin einzuschnuppern und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Der Workshop bietet eine Einführung in die Lego-Robotertechnik, die Konstruktion eines fahrbaren Roboters und der Programmierung der Roboterfunktionen am Computer. Auf Basis von Lego-Bauelementen, Motoren und Sensoren wird dem Roboter beigebracht, sich selbstständig zu bewegen und auf Hindernisse zu reagieren.
In kleinen Teams werden Projekte bearbeitet, die einen Überblick über die Möglichkeiten in der Robotik bieten. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig. Neugierde und Forscherdrang reichen völlig aus! Wer Lust hat mit Phantasie und Kreativität etwas Technik-Luft zu schnuppern kann sich ab sofort schriftlich für den Kurs bei der KJR-Geschäftsstelle, Löschwöhrdstraße 5, anmelden. red