In Deutschland fehlen jedes Jahr mehrere Tausend Ingenieure, Techniker und Naturwissenschaftler. Um diesem Problem gegenzusteuern, sollten schon im Kindesalter Mädchen und Jungen für naturwissenschaftlich-technische Berufe begeistert werden. Wie das geht? Mit Lego natürlich! Seit einigen Jahren gibt es am Gymnasium Alexandrinum deshalb das Wahlfach "Robotik". 15 Schüler der 5. und 6. Klassen lernen jedes Jahr, wie Lego-Mindstorms-Roboter gebaut und programmiert werden und wie sich damit einfache und komplexere Problemstellungen lösen lassen.
15 teilnehmende Schüler sind natürlich ein bisschen wenig, denn die Zahl der Interessierten ist deutlich größer. Große Freude herrschte deshalb im Juli 2018 bei allen Robotik-Begeisterten, als der Lions Club Coburg und der Lions Club Coburg Veste zusammen 3000 Euro spendeten. Damit können viele neue Lego-Mindstorms-Roboter und weiteres Zubehör für das kommende Schuljahr angeschafft werden.
So wird es laut Mitteilung ab September 2018 sowohl einen größeren Anfänger-Kurs (aus den Klassen 5 und 6) als auch einen zusätzlichen Fortgeschrittenen-Kurs (7. bis 12. Klasse) geben. Die betreuenden Lehrkräfte Christine Heymann und Patrick Löffler freuen sich auf viele begeisterte Schüler - und einen eigenen Robotik-Raum, der ab dem kommenden Schuljahr eingerichtet werden kann. red