Nach alter Tradition holte die Schützengesellschaft Hamonia, unterstützt vom Patenverein ZSTG aus Burgebrach, ihre amtierenden Könige ab. Nach einem Essen ging der Festzug mit musikalischer Begleitung des Jugendblasorchesters aus Oberhaid zum Saal der Brauerei Greifenklau zurück. Dort begrüßte der Vorsitzende Robert Schrüffer besonders das Ehrenmitglied Rudi Biefel. Gemeinsam mit dem Ersten Schützenmeister Jürgen Heckmann durfte sich Robert Schrüffer bei Mitgliedern für ihre Treue bedanken. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Andreas Selig und Burkard Seitz, für 40-jährige Mitgliedschaft Pankraz Dorn und Werner Hilf und für 50 Jahre Resi und Rudi Biefel sowie Magda Fleischmann. Anschließend wurden die Vereinsmeister bekanntgegeben. Bei den Herren wurde Robert Schrüffer und bei den Damen Jutta Heckmann Vereinsmeister. Höhepunkt des Abends war die Proklamation der neuen Schützenkönige. Schwarzschusskönig wurde Georg Düll. Den Titel der Bergkönigin holte sich mit einem 163,1-Teiler Kristin Mähnert. Zum zweiten Mal in Folge wurde Julia Heckmann mit einem 481,0-Teiler Schützenkönigin. Unter wachsender Spannung proklamierte Herbert Nitschke, Vorstand des Patenvereins aus Burgebrach, Robert Schrüffer mit einem 149,5-Teiler zum Schützenkönig. red